HEUTE STELLE ICH IHNEN COLONIA SANT JORDI VOR…

\"\"

Colonia Sant Jordi ist einer meiner Lieblingsorte in unserem wundervollen Südosten von Mallorca. Man kann traumhafte Spaziergänge rund um den Ort machen und immer wieder neue Blicke auf das Meer genießen. Oder am Strand bis hin zum Cap von Ses Salines laufen…traumhaft! Im Herbst und im Winter bin ich hier oft mit meinem Hund Tap unterwegs.

Ein kleiner Ausflug in die Geschichte

Ein paar Informationen über Colonia Sant Jordi: Der Ort ist ein ehemaliger Fischerort und gehört zur Gemeinde Ses Salines, die in der südöstlichen Ecke Mallorcas zwischen Santanyí und Campos liegt und ihren Namen den jahrtausend alten Salinen verdankt, die schon von den Römern genutzt wurden.

Wie zur Zeit der Phönizier um 600 v. Chr. wird aus den rosafarbenen Lagunen der Salzgärten bis heute das weiße Gold gewonnen. Die Salinas de Llevant reichen bis weit ins Hinterland. Die schmalen, scheinbar nicht enden wollenden Kanäle bilden ein imposantes Panorama. Eingerahmt in salzresistente Pflanzen, den Halophyten, entstand eine einzigartige Landschaftsarchitektur, in der mehr als 150 Vogelarten leben. Ein Teil der Gemeinde Ses Salines wurde von der Balearenregierung zu Naturschutzgebiet von besonderem landschaftlischen Interesse erklärt.

Die Umgebung

Insgesamt lohnen sich Ausflüge in die nahe Umgebung, am besten mit einem Fahrrad, das man überall im Ort mieten kann. Dabei kann man auch weitere, recht einsame Strände entdecken, die man nur zur Fuß erreichen kann. Die herrlichen und ruhigen Strände, die alle von Naturschutzgebieten umgeben sind, gehören zu den größten Anziehungspunkten von Colònia de Sant Jordi. Hier kann man eines der schönsten und paradiesischsten Naturgebiete innerhalb des Ökosystems von Mallorca entdecken. Westlich schließt sich an Colònia de Sant Jordi der längste Naturstrand der Insel an, der Es Trenc. Ausgedehnte Pinienwälder rahmen die unter Naturschutz stehenden Strände ein. Das Küstengebiet mit seinen Felseninseln, unberührten feinen Sandstränden und seiner üppigen Vegetation wird von kristallklarem Wasser umspült.

Direkt an der Hafenpromenade von Colònia de Sant Jordi – der Hafen war früher der Hafen von Campos – laden zahlreiche Restaurants und Cafes zum Verweilen bei einheimischen Speisen und ganz besonders zu fangfrischen Fischgerichten ein. Am besten mieten Sie sich ein Auto, denn nur so kann man dieses traumhafte Stückchen Erde am besten kennenlernen. Und das auch zu jeder Zeit, den egal, ob im Februar zur Mandelblüte oder im Sommer um das kristallklare Wasser zu genießen oder im Herbst um ausgiebige Wanderungen in der Landschaft, zu unseren Klöstern oder am Strand zu machen…diese Zone ist immer traumhaft und bietet tausend Möglichkeiten seine Zeit auf Mallorca zu genießen.

Vielleicht sehen wir uns demnächst in Colonia Sant Jordi. Bis dahin schicke ich Ihnen liebe Mallorca Grüße und gebe Ihnen ein bischen Inspiration und Vorfreude!

Best regards

Your Martina Dauber

They are looking for yours Dream property or have already found it and would like to make it your personal dream home Mallorca renovate or renovate? Then rejoice I me to hear from you.