markt mallorca menschen sonne sanatyni

Ein perfekter Tag im Süden Mallorcas

Nach meinen fast 20 jährlichen Urlauben und meiner Auswanderung vor 7 Jahren habe ich einige Tage im schönen Süden verbracht. Um ehrlich zu sein, ist es mein Lieblingsort der Insel 😀 In diesem Beitrag, gebe ich euch eine kleine Inspiration für den \“perfekten Tag im Süden Mallorcas\“

Der perfekte Start in den Tag

Wie es in wahrscheinlich jedem Reiseführer steht, starten wir den Tag gegen 9:30 auf dem Markt in Santanyi. Jeden Mittwoch und Samstag von 9:00 bis 14:00 Uhr kann man durch enge Gassen schlendern und die tollen Stände der Aussteller betrachten. Was ich persönlich an diesem Markt wunderschön finde, ist die breite Auswahl an Schmuck und Keramik Ständchen entlang der Gassen. Zudem bietet Santanyi eine Vielzahl von Kunstateliers, wie Greta Milla, bei denen sich auf jeden Fall ein Besuch lohnt.

markt-santanyi-md-immoprojekte

Nachdem wir auf dem Markt ein wenig umhergeschlendert sind und vielleicht das ein oder andere Erinnerungsstück mitgenommen haben, bewegen wir uns jetzt zu einem wohlverdienten Frühstück. Und zwar im Café Pablo , eine große Frühstücksauswahl und eine nette Atmosphäre. Ein kleiner Tipp an dieser Stelle: reservieren ist an den Tagen des Marktes keine schlechte Idee 🙂

Nachdem wir uns nun gestärkt haben, können wir entspannt weiter den Markt begutachten und ein wenig schlendern. Für unseren nächsten Programmpunkt kaufen wir uns an den Marktständen noch ein wenig Obst und bei den Bäckerständen ein paar Leckereien nach unserer Wahl, denn es geht aufs Wasser.

Ein Mittag im Süden der Insel Mallorcas

Wie schon erwähnt, wir gehen aufs Wasser und zwar ohne Führerschein und ohne Skipper, einfach mal selbst Kapitän sein.

Dafür fahren wir ein Stück die Küste entlang und landen in meinem Lieblingsort der Insel „Porto Colom“ Wie man mag, kann man sich in den unzähligen Kaffees direkt am Hafen einen Kaffee genießen.

Für den frühen Nachmittag haben wir am Vortag ein Boot gemietet. Um vom Wasser aus die Südküste zu betrachten, fahren wir aus dem Hafen raus. Ich persönlich finde die linke Seite, nach der Hafenausfahrt schöner. Hier sind ein paar mehr Buchten, an denen es sich zu halten lohnt. Wie beispielsweise die Cala Brafi oder die Caló des Moro.

Nachdem wir nun ein wenig die Küste entdeckt und uns abgekühlt haben, fahren wir wieder in den Hafen ein und verabschieden uns von unserem Boot.

Die wunderschöne Caló des Moro, ist im Sommer kaum zu erreichen vom Strand aus.

Calo_des_Moro_Mallorca

Cala Brafi, ebenfalls traumhaft.

cala-brafi-md-immoprojekte-blog

Ein Abend im Süden der Insel

Nachdem wir am heutigen Tag schon viel erlebt haben, sind wir bestimmt hungrig.

Ein echter Geheimtipp ist ein wunderschönes Abendessen an der wohl beliebtesten Bucht der Insel, der es Trenc. Die Beachbar hat neben dem täglichen Geschäft auch abends geöffnet. Zwischen Meeresrauschen, dem Sand in den Füßen und leckerem Essen, lassen wir den Abend ausklingen.

es-trenc-strandbar-essen-md-immoprojekte

Deine Checkliste

Checkliste_Tag_Sueden_Mallorca

Ich hoffe, ich konnte euch ein paar Tipps weitergeben.

Dir hat der Süden so gut gefallen, dass du hier deinen Traum von einem Haus am Meer realisieren möchtest? Dann kontaktiere und gerne, wir freuen uns auf deine Nachricht.